ROOTS — Auf der Suche nach dem Ursprung des Glaubens

Das neue Buch von Tobias Teichen



Das Buch

„Das Alte Testament kapiert doch eh keiner.“ oder „Was ist mit den Israelis und den Palästinensern, wer hat denn jetzt Recht?“.

Falls du schon mal ähnliche Gedanken hattest, ist ROOTS genau für dich geschrieben worden! Tobias Teichen zeigt einen erstaunlichen und überraschend einfachen Zugang zu diesen Fragen auf: die sogenannte „Jesus-Brille“. Durch sie kannst du Themen, wie die Bünde des Alten Testaments, oder warum Gott im ersten Teil der Bibel scheinbar grausam ist, anders betrachten und verstehen.

Er schafft es, komplexe theologische Themen in einer leichten und verständlichen Sprache zu vermitteln. Provokante Thesen regen zum Nachdenken an und zeigen: die Themen Israel, Judentum und das alte Testament sind alles andere als alt. Denn nur wer seine Wurzeln kennt, kann seine Identität finden und verstehen.

Dieses Buch bricht festgefahrene Vorurteile gegenüber der Bibel und unseren jüdischen Verwandten auf. ROOTS fordert dich heraus!



Der Autor

Tobias Teichen ist Senior Pastor und Gründer des ICF München, einer Kirche mit vier Locations und knapp 2000 Besuchern pro Sonntag. Zusammen mit seiner Frau Frauke und einigen Freunden startete er 2005 als Teil des ICF Movements eine überkonfessionelle und zeitgemäße Kirche in München. Damit verwirklichten sie ihren Traum, ein Zuhause zu schaffen, in dem Menschen Jesus kennenlernen und in ihrer Beziehung zu Gott wachsen. Seine unkonventionelle, authentische und humorvolle Art inspiriert Menschen auf der ganzen Welt, die seine Predigten über Podcast verfolgen. Tobias leitet auch das ICF Deutschland Movement. Zusammen mit seiner Frau und seinem Sohn lebt er in München.



Der Autor im Interview

Teil l

Teil II



ROOTS Podcasts

Abraham

Jakob

Israels Rolle in der Weltgeschichte

Christen und Juden - Geschwister mit Zukunft?